Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Übersicht Fotos International Modellbahn
             Die Ybbser Straßenbahn                 
.
Ab dem Jahr 1907 verband die elektrische Kleinbahn Kemmelbach-Ybbs den Bahnhof der Westbahn mit der Stadtmitte. Der gesamte Verkehr wurde von zwei zweiachsigen, einmotorigen Triebwagen besorgt, die anfangs offene Plattformen besaßen. 1910 erhielten sie eine zweiten Fahrmotor, 1913 wurden ihre Plattformen verglast. Einziger Waggon war ein zweiachsiger Turmwagen für Arbeiten an der Fahrleitung. Die Strecke begann vor dem Bahnhof Ybbs, stieg gleich darauf steil an und überquerte die Westbahn. Danach ging es durch großteils unbebautes Gebiet inmitten weitläufiger Obstgärten zur historischen Altstadt, wo sich die Bahn durch die teils sehr enge Wienerstraße zwängte. Nach einer scharfen Linkskurve endete die Fahrt nach 3 km auf dem Stadtplatz vor dem Rathaus. Der Betrieb wurde alljährlich durch Hochwasser beeinträchtigt, was 1953 mit entscheidend für die Einstellung des Betriebs war. Die Triebwagen wurden daraufhin an die Lokalbahn Mixnitz–St. Erhard verkauft, der Turmwagen verschrottet. 1981 kehrte der mittlerweile museal erhaltene Triebwagen 2 für einige Tage in seine alte Heimat zurück, 2007 wurde das 100-Jahrjubiläum mit einer Ausstellung im Stadtzentrum gewürdigt. (Fotos vom 30.9.07 und 24.7.08)

 

Der Bahnhof Ybbs an der Donau, früher Kemmelbach-Ybbs. Anstelle des Parkplatzes befand sich von 1907 bis 1953 die Endstelle der Straßenbahn

Die neu errichtete Brücke über die Westbahn. Ganz rechts ist noch die ursprüngliche Auffahrt, die auch die Straßenbahn benützte, sichtbar

.

Seit 1904 überspannte die Vierendel-Trogbrücke mit Rahmenträgern ohne Diagonalversteifung den Laabenbach, seit 1907 auch von der Straßenbahn benützt. Sie wurde 1997 durch einen Stahlbeton-Nachbau ersetzt

Die Wienerstraße bei der Haltestelle Fabriksgasse. Hier existiert noch ein kleiner Teil der ehemals weitläufigen Obstgärten

.

Auf der Wiener Straße nahe der ehemaligen Haltestelle Vorstadt Anger

Die Haltestelle Lange Gasse, links der ehemalige Gasthof "zum weissen Lamm", danach "Babenbergerhof"

.

Die ehemalige Endstelle vor dem Rathaus auf dem Stadtplatz. 2007 wurde hier ein Schaukasten anlässlich des 100-jährigen Jubiläums aufgestellt

Fahrplan der Straßenbahn aus dem Jahr 1909

.

Der Ybbser Triebwagen 2, hervorragend restauriert im Historama in Ferlach. Daneben befindet sich eine originale Haltestellentafel mit einem Fahrplan aus dem Jahr 1953

Blick auf den Fahrschalter und den Fahrgastraum des Triebwagen 2. Er wurde im Zustand von 1910 mit offenen Plattformen, aber schon zwei Motoren rekonstruiert


»760net


.