Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn

Taurachbahn

..
Die Taurachbahn ist der im salzburgischen Lungau gelegene Teil Murtalbahn zwischen St. Andrä und Mauterndorf. Der Personenverkehr wurde 1973 eingestellt, der Bummelzug- und Güterverkehr folgte 1980. Anschließend wurde die Strecke vom Club 760 übernommen und als Museumsbahn reaktiviert. Bereits 1983 konnten die ersten Züge zwischen Mauterndorf und Steindorf-Moos verkehren, zwei Jahre später wurde der Bahnhof Mariapfarr erreicht, wo erstmals eine Umsetzmöglichkeit für die Lokomotive bestand. 1988 konnte der offizielle Museumsbetrieb Gesamtstrecke Mauterndorf–St. Andrä-Andlwirt eröffnet werden, wozu der ehemalige Werksanschluss in St. Andrä-Wölting zur Umsetzanlage ausgebaut wurde. Seitdem wurde die Strecke grundlegend saniert, was auch den Einsatz von Triebwagen der StLB ermöglicht. Spezielle Züge verkehren sporadisch von Mauterndorf nach Tamsweg, Murau oder Unzmarkt. (Fotos vom 14.8.83, 4.8.85, 13.7.03,12.7.14 und 21.-22.7.18)
 


"Red Bull" 699.01 mit einem Museumszug auf der Taurachbahn

.

298.56, SKGLB 22 und SKGLB D 40 vor dem Heizhaus in Mauterndorf

699.01 und Diesellok Witty verschieben in Mauterndorf

.


VL Braubach, die für Arbeitszüge und als Reservelok eingesetzt wird, mit dem Dienstwagen D 86

Ehemaliger Schneepflug der Murtalbahn als Austellungsobjekt beim Heizhaus





SKGLB D 40 mit einem GmP

VL 7 mit einem Güterzug




Diesellok "Witty" verschiebt auf dem Magazingleis, daneben der Museumszug mit der 699.01

SKGLB 12 und StLB 6 verlassen mit einem Sonderzug für den Salzburger Landeshauptmann den Bahnhof Mauterndorf

 


Die 298.56 mit ihrem Museumszug in voller Fahrt kurz vor dem Bahnhof Mauterndorf

Die ersten Publikumsfahrten endeten nach nur ca. 1 km in der provisorischen Haltestelle Steindorf-Moos

.


SKGLB 22 nahe der ehemaligen Haltestelle Steindorf-Fanningberg

298.56, bereits im neuen Design, verlässt mit einem Kurzzug den Bahnhof Mariapfarr



Als die Museumszüge noch in Mariapfarr endeten, wurde hier umgekuppelt: 699.01 umfährt soeben den Zug

298.56 hat ihren Zug nach Maria Pfarr gebracht und verschiebt nun vor einer bedrohlich wirkenden Gewitterwand




SKGLB12 und StLB 6 mit den SKGLB-Neubauwagen kurz hinter Lintsching

699.01, schon in roter Farbgebung, hält in der Haltestelle Lintsching

.

298.56, noch im alten Design, überquert die Eisenbahnkreuzung bei Lintsching

699.01 abfahrbereit in der Haltestelle St. Andrä-Andlwirt




SKGLB 22 nimmt in Kürze Fahrgäste in St. Andrä-Andlwirt auf

298.56 verlässt die Betriebsausweiche St.Andrä-Wölting nach dem Wenden

.