Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Das Schmalspurnetz um Târgu Mureş
Das Schmalspurnetz um Târgu Mureş umfasst die Linien Târgu Mureş–Sovata (84.4km), Band–Miheşu de Câmpie (27.7km) und Târgu Mureş–Band– Lechinţa (90.4km). Der Planverkehr ist seit 1998 eingestellt, es konnten aber weiterhin Sonderzüge auf Bestellung geführt werden. Im Jahr 2008 wurde ein Großteil der bereits jahrelang im Freien abgestellten Fahrzeuge verschrottet, 2011 wurde zwischen Sovata und Câmpu Cetăţii auf 14 km Länge ein Dampfzugverkehr mit der 764.052 aufgenommen, der sukzessive auf weitere Streckenabschnitte ausgedehnt wurde. (Fotos vom 4.7.06, 4.7.07 und 13.7.13)

 

Der Bahnhof Târgu Mureş nach der Einstellung des Planverkehrs

.


Das Heizhaus in Târgu Mureş. Die rechte Maschine 87-0004 entstammt der Baureihe L35H, dahinter steht die 87-0036 (Baureihe L45H), die von der Strecke in Satu Mare stammt

Die Bahn besaß einen recht vielfältigen Wagenpark: ein geschlossener Güterwagen, Personenwagen und ein Kesselwagen präsentieren sich im Heizhausbereich

.


Hier standen bis 2008 die Maschinen 87-0003, 0004, 0007, 0008, 0009, 0012, 0013, 0015, 0016, 0018, 0023, 0036 und 0044 abgestellt. Die 87-0003 in Bildmitte kam nach Covasna

Die Strecke ist nach einigen Jahren bereits zugewachsen: Eisenbahnkreuzung in den Vororten von Târgu Mureş, wo sie parallel zur Normalspurbahn Richtung Teiuş verläuft

.

Der Touristikverkehr seit 2011:

 

2011 wurde ein von Sovata ausgehender Touristikbetrieb etabliert. Die Traktion besorgt die 764-052 (Foto: D.Zoubek)

Der gut besetzte Touristikzug unterwegs bei Sovata. Die Wagen gehören, wie auch die Lokomotive, der CFR (Foto: D. Zoubek

 

2012 wurde die 764.155 wieder nach Târgu Mureş überstellt. Sie stand hier lange im Planeinsatz und gelangte später nach Sibiu Den Verschub in Târgu Mureş besorgt die 87-0017, die zuvor ebenfalls in Sibiu hinterstellt war