Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Šarganska osmica
.
Im Jahr 1921 begannen die Bauarbeiten für die Verbindung des serbischen Schmalspurnetzes mit der Bosnischen Ostbahn über das Šargangebirge und wurde 1925 dem Betrieb übergeben. Aufgrund der aufwändigen Trassierung, die mehrere Kehren erforderte, bürgerte sich der Name Šarganska osmica (Šarganer Achter) ein. Mit der fortschreitenden Umstellung der 760mm-Strecken auf Normalspur verlor die Strecke mehr und mehr an Bedeutung und wurde schließlich abgetragen. Ab 1997 begann der Wiederaufbau als Museumsbahn mit staatlichen Mitteln, 1999 wurde der Abschnitt zwischen Mokra Gora und Jatare, später bis Šargan Vitasi als Touristenattraktion wieder in Betrieb genommen. Die Verlängerung ins bosnische Višegrad wurde am 28.8.2010 eröffnet, jene nach Užice und Požega ist in Planung. (Alle Fotos: Dieter Zoubek, 7.6.16)
.

83-052 auf der Šarganska osmica


Anfahrt zur Bergstrecke

83-052 auf dem Weg ins Gebirge

.

Die Umgebung wird immer schroffer

83-052 verlässt einen der zahlreichen Tunnel

.

Der namensgebende Abschnitt, sichtbar sind zwei Ebenen

Durch wildromantische Einschnitte geht es Richtung Endstation

.

Die derzeitige Endstation Šargan Vitasi

83-173 und L45H-097 in Šargan Vitasi




.