Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Ružomberok–Korytnica kúpele
Die 23 km lange Schmalspurbahn Ružomberok–Korytnica kúpele wurde 1908 eröffnet. Anfangs standen drei Dampflokomotiven der MÁVAG zur Verfügung, die jedoch im ersten Weltkrieg an die Grödnerbahn und Fleimstalbahn abgegeben wurden und auch in Italien blieben. Danach kamen Maschinen der Reihe U nach Ružomberok, die sich bis zum Ende des Dampfbetriebs in den 50er-Jahren gut bewährten. Sie wurden von Dieselloks der Reihe T 47.0 abgelöst, von denen die T 47.018-021, später 705.918-921, fabriksneu auf die Strecke kamen. Ab 1966 wurden auch 10 Wagen der Reihe Balm/u in Betrieb genommen, die später nach Čierny Balog und Třemešná ve Slezsku kamen. Gleichzeitig wurde der Güterverkehr eingestellt, dem 1974 auch der Personenverkehr folgte. Die U 37.006 (ex kkStB U.41) wurde vor dem Bahnhof von Ružomberok als Denkmallokomotive aufgestellt. (Fotos vom 21.7.02, 8.7.07, 6.7.08, 20.2.09, 21.2.09, 20.8.09 und 10.7.10)

 


Das Stationsschild von Korytnica kúpele blieb in Nitra erhalten


In der Zwischenkriegszeit stand die U37.002, hier auf der JHMD vor einem Nostalgiezug, neben weiteren Maschinen der Reihe U im Einsatz

U37.006 als letzter Zeuge der Schmalspurbahn als Denkmal vor dem Bahnhof in Ružomberok (Foto: Dieter Zoubek)

.

Fünf Diesellokomotiven der Reihe T47 aus Ružomberok kamen zur JHMD. Eine davon ist die T47.018, hier aufgebockt im Depot

In etwa so präsentierten sich die Züge in den letzten Betriebsjahren in Ružomberok: T47.007 vor einem aus einem Balm/u gebildeten Zug

.

Im Jahr 2002 warten die Lokomotiven 705.921 und 918 aus Ružomberok im Depot Jindrichův Hradec der JHMD hinter der 705.905 (heute wieder als T47.005 bezeichnet), die sich noch im alten Farbkleid präsentiert, auf neue Aufgaben

AB/s 4 und Ci/u 329, zwei Originalwagen der Bahn, präsentieren sich vorbildlich restauriert auf der Museumsbahn Nitra. Das Zuglaufschild auf dem Ci/u 329, der sich im Fahrzeugbestand der JHMD befindet, weist auf das 100-Jahrjubiläum der Strecke Ružomberok–Korytnica kúpele hin

.

Der vierachsige Personenwagen Bai/u 607 stammt ursprünglich von der Strecke Frýdlant v Čechách–Heřmanice, kam später nach Ružomberok und wartet hier im Landwirtschaftsmuseum Nitra auf seine Aufarbeitung

Der Aussichtswagen Ci/u 305, der aus einem österreichischen Güterwagen entstand, stammt von der Strecke Ružomberok–Korytnica kúpele und wurde für den Nostalgie-Dampfzug der JHMD wieder instand gesetzt

.

Für die Ružomberoker Strecke beschafften die ČSD 1966 zehn neue Reisezugwagen, von zwei auf die Čiernohronská železnica gelangten: Balm/u 661 und 664 warten in Čierny Balog auf ihre Aufarbeitung

Vier Wagen der Type Balm/u aus Ružomberok kamen für den Einsatz im Planverkehr auf die Strecke Třemešná ve Slezsku–Osoblaha in Tschechien : Abgebildet ist der Balm/u 669 vor Originalwagen der Bahn


»760net