Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Die Rhodopenbahn Septemvri–Dobrinishte
Die Strecke von Septemvri an der Normalspurbahn Sofia–Plovdiv nach Dobrinishte an der griechischen Grenze ist 125 km lang und wurde in mehreren Abschnitten zwischen 1922 und 1945 erbaut. Neben dem noch heute bestehenden Personenverkehr war früher der Transport landwirtschaftlicher Produkte wichtig. Auf dieser Bahn befindet sich der höchst gelegene Bahnhof Bulgariens, Avramovo, in 1267 m Seehöhe. Seit ein 2004 gibt es auch wieder eine betriebsfähige Dampflokomotive sowie einen Nostalgiepersonenzug, die für Sonderfahrten von Reisegruppen jederzeit gebucht werden können. Die 16 km lange Zweigstrecke von Varvara nach Pazardzik wurde 2002 eingestellt.  (Alle Fotos vom 12.7.06)

 


77008-1 mit einem Zug nach Septemvri


Verschub in Sepemvri. 77005-7 ist mit dem Zug aus Dobrinishte angekommen und fährt ins Depot

Im Jahr 2005 wurde der Nostalgiezug revitalisiert, der mit der Dampflokomotive 609 76 zum Einsatz kommt. Klick zum Wageninneren...

.

81002-8 verschiebt in Septemvri. Obwohl es keinen Güterverkehr mehr gibt, ist noch eine große Zahl verschiedener Wagen vorhanden

81002-8 vor dem Zug nach Dobrinishte, den sie soeben zum Personenbahnsteig geschoben hat

.

Die Henschel-Maschine 75004-2 im Depot Septemvri. Die Reihen 76 und 77 sind Nachbauten durch die 23.August-Werke Bukarest

77009-9 hält mit ihrem Zug nach Dobrinishte in Dolene. Die Strecke verläuft hier in einer malerischen Schlucht

.

77009-9 hat den Hauptort des Gebietes, Velingrad erreicht. Es folgt ein steigungsreicher Abschnitt mit Kehrtunnels und Kreuzungen auf mehreren Niveaus

Zugkreuzung in Tzvetino. 77008-1 trifft mit ihrem Zug nach Septemvri ein. Links der Zug nach Dobrinishte, der bald den höchsten Punkt der Strecke in Avramovo erreicht

.

Nach steiler Talfahrt wird Bansko erreicht. Vor der Weiter- bzw. Rückfahrt wird hier die Lok gewechselt

In Bansko sind mehrere ausgemusterte Fahrzeuge abgestellt, darunter auch die 504 76 und die 613 76, eine Schwestermaschine der Museumslok

.

Der bulgarische Triebwagen 82-01 (Ganz-Mávag Budapest, 1952), abgestellt in Bansko, ist mit der JŽ-Reihe 801 bauartverwandt

Der Endpunkt Dobrinishte. 77005-7 hat nach fünfeinhalbstündiger Fahrt den Endpunkt der Reise erreicht

.



.