Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Ploče–Staatsgrenze (– Sarajevo)
Die 1890 eröffnete Linie von Sarajevo nach Metković war eine der Magistralen des jugoslawischen Schmalspurnetzes. Wegen der teils beträchtlichen Höhenunterschiede musste der Abschnitt über den Ivan-Pass mit einer Zahnstange versehen werden, dessen ursprüngliche Länge von knapp 19 Kilometern durch eine Neubaustrecke im Jahr 1935 auf 8 Kilometer verkürzt wurde. Die Strecke nach Kardeljevo Ploče) wurde erst 1942 während der italienischen Besatzung fertig gestellt, da hier ein neuer Hafen angelegt worden war um jenen in Metković, der nur 5 Meter Tiefgang zuließ, zu ersetzen. Auf Grund ihrer Bedeutung wurde die Strecke schon 1967 auf Normalspur umgebaut. (Alle Fotos vom 30.7.06)

 

Der Bahnhof Ploče: Hier enden die heute normalspurigen Züge aus Richtung Mostar. 1141.105 der Hrvatske Željeznice ist soeben mit dem Zug 391 aus Sarajevo angekommen

In Kroatien hat der Autobus auf Grund der seit dem Krieg geänderten Grenzziehung und damit geänderter Verkehrsströme die Hauptaufgabe im öffentlichen Verkehr übernommen: Autobusbahnhof vor dem Bahnhof Ploče

.

Die 83-106, gebaut im Jahr 1916 bei Krauss/Linz unter der Fabriksnummer 7143, erinnert mit dem Tender der 83-007 als Lokomotivdenkmal im Bahnhof Ploče an das einst über 2000 km lange jugoslawische Schmalspurnetz

.

Die Trasse bei Metković. Sie ist heute normalspurig und teilweise neu trassiert

Die Trasse kurz vor dem Bahnhof Metković am Ufer der Neretva


»760net


.