Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Straßenbahn Piran
Die Straßenbahn Piran wurde 1912 in Betrieb genommen und verband dessen Altstadt mit der Station Lucija an der Bahnlinie Triest–Parenzo. Sie ersetzte eine 1909 eröffnete O-Busverbindung, die technisch nicht befriedigen konnte. Die Strecke  wies eine Länge von 5,5 km sowie eine höchstzulässige Geschwindigkeit von 26 km/h auf. In Piran befand sich die Wendeschleife auf dem Tartini-Platz, auf dem noch heute die Platzgestaltung an die Gleise erinnert. Es verkehrten fünf zweiachsige, elektrische Triebwagen und zwei zweiachsige Beiwagen. 1953 wurde die Strecke eingestellt und die Fahrzeuge nach Sarajevo abgegeben. (Fotos: Archiv, vom 22.3.06 und 21.10.14)



Triebwagen 1 der Straßenbahn Piran
.
Alte Ansichtskarten des Tartiniplatzes in Piran aus den Anfangstagen des Straßenbahnbetriebs: Gut zu erkennen die Schleifenanlage Der Tartiniplatz hat sich 2014 kaum verändert: Die ellipsenförmige Platzgestaltung erinnert an die ehemalige Straßenbahnschleife



Das Rathaus Ansicht von oben


..