Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Die Museumsbahn Nitra (Nitrianska poľná železnica, NPŽ)
Das Slowakische Landwirtschaftsmuseum auf dem Gelände des Messezentrums Nitra wurde 1985 eröffnet und präsentiert Objekte aus Handwerkskunst und Landwirtschaft der Slowakei. Neben einem Dampflokomobil beherbergt es auch eine 760mm-spurige Museumsbahn mit 1,6 km Länge, auf der Dampf- und Dieselbetrieb mit mehreren Lokomotiven stattfindet. Die Strecke besteht aus einer Ringbahn, an der der Bahnhof Skanzen (Freilichtmuseum) liegt, von dem auch eine Stichstrecke zum Bahnhof des Messegeländes führt. Im Einsatz stehen die U35.901 "Križko", die sich eine Zeit lang in Trenčianska Teplá befand und einen Umbau aus einer Heeresbahnmaschine der Type RIIIc darstellt, die U25.001, die 2008 auf der Schwarzgranbahn in Čierny Balog aushalf, die U36.001 und einige Diesellokomotiven. Für die Publikumsfahrten stehen vierachsige Personenwagen und zusätzlich einige offene und geschlossene Güterwagen zur Verfügung. Nicht betriebsfähig sind hingegen der Elektrotriebwagen 2 der M.E.D.B.(Straßenbahn Alt Oderberg–Neu Oderberg) und der M21.003 ex JHMD. (Alle Fotos vom 20.8.2009)
 
 

Slowakische Wald- und Industriebahnatmosphäre bei der Museumsbahn Nitra


Im Bahnhof Skanzen setzt sich die U35.901 vor den Zug der Ringbahn, während U36.001 auf die Abfahrt zum Parkplatz wartet Überblick über den Bahnhof Skanzen: links ein Abstellgleis, daneben U35.001 auf der Ringbahn sowie U25.001 und U36.001 mit Zügen der Stichbahn
.

Ein gemischter Personenzug mit BNE 50 und zwei Wagen der eingestellten Strecke Ružomberok–Korytnica kúpele bei der Einfahrt in die Station Skanzen Auf der Ringbahn: U35.901 mit einem aus Personenwagen des Typs SKF aus Liptovský Hrádok, von denen vier Stück vorhanden sind, gebildeten Zug
.

U25.001 unweit des Betriebsbahnhofs U36.001 kurz vor dem Bahnhof Skanzen
.

Auf der Stichstrecke zum Parkplatz: U35.901 beschleunigt ihren Zug auf der Steigung hinter dem Bahnhof Skanzen Die Bahn fährt nun am Rand des Ausstellungsbereichs der Messe: U25.001 mit einem Zug Richtung Parkplatz
.

Kurz vor der Endstelle verlässt die Strecke den Ausstellungsbereich U36.001 verschiebt in der Endstelle

 


.