Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
  Baugrößen-Übersicht
.
Baugröße Nm:
Die Baugröße Nm ist die Schmalspurbahn zur N-Spur im Maßstab 1:160. Die Spurweite beträgt 6,5 mm, das Modellangebot beschränkt sich auf Modelle von Kleinserienherstellern, oft in Messingbauweise. Hauptsächlich haben die Fahrzeuge die Schweizer Meterspur zum Vorbild. Ein Hersteller wagte sich auch über eine SKGLB-Garnitur mit Lok 2 und Personenwagen.
.
Das Modellangebot in H0e:
In der Spurweite H0e (Schmalspurbahn zur Baugröße H0 im Maßstab 1:87) gibt es ein recht ansprechendes Modellangebot von der Groß- bis zur Kleinserie von relativ vielen Herstellern. Neben der Dampflokomotive Reihe U, die praktisch auf jeder österreichischen 760mm-Schmalspurbahn eingesetzt war, werden eine Reihe verschiedener Diesel- und Elektrotriebfahrzeuge sowie passende Waggons angeboten. Auch das Gleismaterial ist ausreichend, von der Weiche über Schienenstücke in verschiedenen Längen bis zum Flexgleis.
Die Fahrzeuge sind durchwegs kompatibel, sowohl die Radsätze, Spurkranz- und Kupplungshöhen als auch das Stromsystem (2L=). Ähnliches gilt für die Schienen. Die Modelle sind durchwegs exakt im Maßstab 1:87 ausgeführt, die Detaillierung kann in Eigenregie teilweise stark verbessert werden. Die Gleise, die sich von der Spurgröße N herleiten und mit diesen zumindest auch technisch kompatibel sind, haben eine Spurweite von 9mm (das entspricht einer Spur von 783mm in Wirklichkeit), kommt also auch dem Vorbild recht nahe. Preislich liegen die Modelle zirka auf einem Niveau mit vergleichbaren H0-Angeboten.
.
Die Spurweite 0e:
Eine echte Bastler-Baugröße mit Spurweite 16,5 mm im Maßstab 1:45. Es gab einen Großserienhersteller, der unter anderem die Stainz 2 und Hauben- bzw. Tonnendachpersonenwagen im Programm hatte, jedoch die Fertigung dieser Produktlinie einstellte. Daher ist die Modellpalette nicht sehr groß, die Fahrzeuge werden heute durchwegs von Kleinserienherstellern angeboten. Der mögliche Detailreichtum verschafft aber auch dieser Spur ihre Anhänger. Die Modelle sind allerdings zumeist in höheren Preisklassen zu finden.  
.
Gartenbahn IIm:
In dieser Baugröße mit Maßstab 1:22,5 und Spurweite 45mm (auch als Spur G bezeichnet) dominiert ein Großserienhersteller, der unter anderem auch verschiedene Modelle nach österreichischem Vorbild anbietet. Daneben gibt es einige Kleinserienproduzenten.
In IIm können verschiedenste Schmalspurbahnen nach österreichischem Vorbild nachgebaut werden, es werden einige Dampflokomotiven, darunter auch die Reihe U, verschiedene Diesel- und Elektrolokomotiven angeboten, teilweise jedoch in Fantasielackierungen. Die Wagen sind durchwegs recht bunt, der Längenmaßstab ist teilweise drastisch verkürzt, was einen echten Gartenbahner aber kaum stört. Zu öffnende Türen, befüllbare Kesselwagen usw. sorgen überdies für einen hohen Spielwert. Ein umfangreiches wetterfestes Gleissortiment, das sich sowohl im Haus als auch im Freien aufbauen lässt, lässt keine Wünsche offen. In punkto Detaillierung würde man sich im Maßstab 1:22,5 eigentlich mehr erwarten, dem kann aber in Eigenregie leicht abgeholfen werden. Großes Plus sind die 5-poligen Motoren, die hervorragende Fahreigenschaften besitzen. Anfangsgarnituren sind schon relativ billig zu haben, ebenso einige Modelle. Weiters gibt es exakt maßstäbliche Kleinserienmodelle sowie Echtdampf-Lokomotiven. Diese sind allerdings in gehobeneren Preisklassen zu finden.


»760net


.