Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
  Kysucko-oravská lesná železnica (KOLŽ)
Die im Norden der Slowakei gelegene Waldbahn entstand durch die Verbindung der zwischen 1914 und 1918 gebauten Strecken Kysuce (Oščadnica–Chmúra) und Orava (Lokca–Zákamenné), wodurch der Abtransport des Holzes aus dem gesamten Einzugsgebiet per Bahn möglich wurde. Die 1926 eröffnete Verbindungsstrecke über den Beskydpass überwindet auf nur 10,5 km einen Höhenunterschied von 217m, wozu die Anlage von Spitzkehren nötig war. Die Bahn mit einer Gesamtlänge von 110 km stand bis 1969 in Betrieb. 1972 wurde sie in den Rang eines technischen Kulturdenkmals erhoben, wodurch eine Strecke von 11 km Länge inklusive der Spitzkehrenstrecke bis heute überlebte. Nach einigen Rückschlägen in den 80er- und 90er-Jahren durch einen Brand im Lokschuppen und einen Felssturz auf der Spitzkehrenstrecke ist heute die Museumsbahn Vychylovka (HLÚŽ) auf einer Länge von 5 km zwischen dem Freilichtmuseum Vychylovka und Chmúra in Betrieb.
Auf der anderen Seite des Passes verkehrt die Oravská lesná železnica  (OLŽ) als Museumsbahn zwischen Tanečník und Beskyd, hier fährt unter anderem ein ehemaliger Steuerwagen aus Trenčianske Teplice. Seit 2011 ist auch die Dampflokomotive 15233 "Gontkulák" hier in Betrieb. Die Spitzkehrenstrecke selbst ist noch vorhanden und wird sporadisch mit Draisinen befahren. (Fotos vom 6.7.2008, 10.7.10 und 23.8.14)
 

Museumsbahn Vychylovka (HLÚŽ):



Noch aus Zeiten des Planbetriebs der KOLŽ stammt die Henschel 20615/1926, die als Denkmal an der Strecke aufgestellt wurde. (Foto: Dieter Zoubek)

In den ersten Jahren des Museumsbetriebs behalf man sich mit Leihlokomotiven, wie der U 45.903. Hier verschiebt sie in Čierny Balog auf der Schwarzgranbahn


Die ersten eigenen Maschienen waren Diesellokomotiven: 704.902-6 auf der Čiernohronská  železnica in Čierny Balog

In den 70er-Jahren stand diese Deutz OMZ 122F (ex Vígľaš) im Einsatz, die danach untauglich in Čierny Balog abgestellt wurde
 

U45.9, die seit 1916 auf der Waldbahn Orava verkehrte, in Vychylovka. Ab 1999 wurde die Maschine hier wieder eingesetzt. (Foto: D. Zoubek) Die Museumsbahn verkehrt von Vychylovka zur ersten Spitzkehre: U 45.9 mit einem gut besetzten Museumszug (Foto: Dieter Zoubek)
 

Oravská lesná železnica  (OLŽ):


DH 100, die 2003 angekauft wurde, vor einem Museumszug in Tanečník (Foto: Dieter Zoubek) Ein ehemaliger Steuerwagen aus Trenčianske Teplice dient als Personenwagen (Foto: Dieter Zoubek)



.