Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Wirtschaftsbahn Kisújszállás
Die Wirtschaftsbahn (GV) Kisújszállás, betrieben von der MÁV, wurde 1948 eröffnet und verband Kisújszállás mit Kuncsorba. Es verkehrten Maschinen der Bauart C 50, mit denen sowohl Güter- als auch Personenverkehr durchgeführt wurde. Die Einstellung erfolgte 1971, ein Teil der Fahrzeuge gelangte zur Museumsbahn Nagycenk: Der dreifenstrige B20 hatte in Kisújszállás die Nummer B 52003, der Vierachser B40 die Nummer Ba 54014. Eine Schwestermaschine der in Kisújszállás eingesetzten C 50 wurde im Schmalspurmuseum Kecskemét als Schaustück ausgestellt. (Fotos vom 20.6.03, 1.7.06 und 13.4.08)
 

Der noch heute bediente Normalspurbahnhof Kisújszállás liegt an der Strecke Püspökladány–Debrecen. Hier war der Ausgangspunkt der Wirtschaftsbahn

In den letzten Betriebsjahren erfolgte die Traktion mit Maschinen der Reihe C 50: GV 3719 gelangte ins Schmalspurmuseum Kecskemét
.

Der B 20 der Museumsbahn Nagycenk, ex Wirtschaftsbahn Kisújszállás B 52003, präsentiert sich in Kastély

Zwei Vierachser der typischen Nachkriegsbauart in Fertőboz: Der vordere B 40 trug in Kisújszállás die Nummer Ba 54014


 

.