Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Landwirtschaftsbahn Kapuvár
Dicht an der österreichischen Grenze lag das Netz der Landwirtschaftsbahn Kapuvár, das 1905 mit einer Spurweite von 760mm eröffnet wurde. Die Strecke diente vornehmlich dem Transport landwirtschaftlicher Produkte, aber auch fahrplanmäßiger Personenverkehr erfolgte zwischen Kapuvár und Tġzeggyár. Zwei der hier verwendeten Wagen gelangten ins Schmalspurmuseum Nagycenk. Zuletzt erfolgte die Traktion hauptsächlich mit Maschinen der Type C 50, von denen die GV 3719, die hier von 1966 bis 1971 im Einsatz stand, danach im Schmalspurmuseum Kecskemét ausgestellt wurde. Die Einstellung erfolgte 1978. Von der Trasse sind heute noch Reste erkennbar, in Osli wurde die GV 3764 mit einem kurzen Zug als Denkmal aufgestellt. (Fotos vom 1.7.06 und 13.4.08)
 

Schienenauto "Darázs", von 1950 bis 1970 in Kapuvár stationiert, in Fertőboz


Die GV 371, ein Exemplar der in Ungarn weit verbreiteten Type C 50, ex Landwirtschaftsbahn Kapuvár, im Schmalspurmuseum Kecskemét
Der Personenwagen B 52021 aus Kapuvár im Schmalspurmuseum Nagycenk. Er besitzt, wie in Ungarn üblich, einen Holzofen zur Wagenheizung
.

Hauptsächlich standen Personenwagen Typ Bak im Einsatz. Die abgebildeten Fahrzeuge stammen jedoch aus Kisújszállás

Vom B 52017, hier ausgestellt in Nagycenk, ist nur mehr das Fahrgestell vorhanden


ğ760net

.