Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Die JHMD–Jindřichohradecké místní dráhy
.. 
Nahe der österreichischen Grenze bei Litschau bzw. Heidenreichstein in Tschechien liegen die Schmalspurbahnen Jindřichův Hradec–Nová Bystřice (Neuhaus–Neubistritz) und Jindrichův Hradec–Obrataň (Neuhaus–Wobratein). Die beiden ehemals eigenständigen Gesellschaften wurden verstaatlicht und lange Jahre von der ČSD, aus der die ČD nach der Trennung der ehemaligen Teilstaaten der Tschechoslowakei hervorging, betrieben. Nach einjähriger Stilllegung durch die ČD werden die beiden Strecken seit 1994 unter der Regie der JHMD (Jindřichoradecké místní dráhy) mit einem recht dichten Fahrplan betrieben, der auch Dampfzugpaare auf beiden Strecken im Sommer beinhaltet. Ebenso wird Güterverkehr mit Rollböcken durchgeführt, die Südstrecke dient in den Sommermonaten als beliebter Zubringer ins "Tschechische Kanada", ein ausgedehntes Waldgebiet. Für den Planbetrieb stehen Lokomotiven der Reihe T47.0 (ex TU47.0/705.9) der ersten und zweiten Bauserie und der Reihe T29.0 (TU29.0/702.9) zur Verfügung, sowie als Nostalgielokomotiven die Maschinen U46.001, ex Brad EMBA 8, U47.001, eine ehemals serbische Mallet, die U37.002, ex kkStB U.12 sowie die polnische Px 48 1916 mit der JHMD-Nummer U46.101. Das Nummernschema der Dieseltriebfahrzeuge wurde von dem von der ČD übernommenen wieder zum ursprünglichen geändert. An manchen Fahrzeugen sind beide Nummern angeschrieben. (Fotos vom 21.7.02, 19.7.09, 20.7.09, 21.7.09 und 21.11.10)

.


Die Dampfzüge nach Obrataň und Nová Bystřice in Jindřichův Hradec


T47.019 und T47.005 stehen mit ihren Planzügen für die Abfahrt bereit
Im Jahr 2002 erreicht die noch als 702.901-0 bezeichnete und blau lackierte T29.014 den Bahnhof Jindřichův Hradec
.
Das Depot: Während T47.005 verschiebt, warten T47.007 und T29.014 auf weitere Aufgaben. Vor der Halle steht 705.913 Die T48.001, Type L45H, gebaut von den 23. August-Werken in Bucureşti, im Bahnhofsbereich von Jindřichův Hradec
.
Der aus einem polnischen Triebwagen der Reihe MBxd2 rekonstruierte M27.001 vor dem Depot in Jindřichův Hradec Hinter dem Bahnhof beginnt der Dreischienenabschnitt, den Zug nach Nová Bystřice zieht T29.014 in neuer Farbgebung
.
Die Nordstrecke Jindrichův Hradec–Obrataň
Kurz nach der Abzweigung aus dem Dreischienengleis liegt der Bahnhof Lovĕtín. Hier besteht eine Fahrzeughalle Der Dampfzug mit der U37.002, die aus Teilen der U37.002 und U37.008 rekonstruiert wurde, hält in Nová Včelnice
.
In Kamenice nad Lipou befindet sich das betriebliche Zentrum des Nordastes: MUV 69.U-968 vor rumänischen Güterwagen Auch der ehemalige polnische Triebwagen MBxd2 303 ist hier abgestellt. Er wurde ebenfalls in Rumänien bei FAUR gebaut
.
Kurzer Halt in Včelnička. U37.002, die ehemalige kkStB U.12, sammelt Dampf für die anstrengende Bergfahrt Der Scheitelpunkt der Strecke in Chvalkov: Die U37.002 hält mit einem aus ungarischen Personenwagen gebildeten Zug
.
Die T47.011 mit einem Personenzug nach Obrataň hinter Dobešov. Sie erreicht in Kürze Černovice u Tábora Die Dampfzüge des Nordastes enden in Černovice u Tábora. U37.002 wartet auf die Rückfahrt nach Jindřichův Hradec
.
Die T47.005, eine Maschine der ersten Lieferserie, erreicht mit einem Personenzug den Bahnhof Černovice u Tábora T47.007 hat den Endbahnhof Obrataň (Wobratain) erreicht und steht bereit für die Rückfahrt nach Jindřichův Hradec
.
Die Südstrecke Jindřichův Hradec – Nová Bystřice
Die U46.101, ex PKP Px 48 1916, hat nach Verlassen des Dreischienenabschnitts Blažejov erreicht Die T29.014 strebt mit ihrem Planzug nach Nová Bystřice dem Bahnhof Kunžak-Lomy zu
.
Wasser nehmen in Kunžak-Lomy. Auf dem Nebengleis ein aufgebockter Normalspurkesselwagen als Wassertank Der Dampfzug, bespannt mit der U46.001, einer rumänischen Industriebahnmaschine der Reihe 764, hält in Hůrky
.
Personenzug nach Nová Bystřice mit der T47.007 bei Jindřiš. Am Zugschluss ein rumänischer Güterwagen Im Bahnhof Nová Bystřice (Neubistritz) verschiebt die U46.101 für die Rückfahrt  nach Jindřichův Hradec
.

Die T47.005, noch in alter Farbgebung und als 705.905 bezeichnet, ist mit ihrem Zug in Nová Bystřice angekommen Die noch als 702.901-0 bezeichnete T29.014 stellt den Mittagszug für die Fahrt nach Jindřichův Hradec zusammen

 

.