Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn

Die Feistritztalbahn

..

Die Feistritztalbahn wurde 1910 zwischen Weiz und Birkfeld eröffnet. Schon damals existierten Pläne zur Weiterführung nach Ratten, die 1920, allerdings nur als Industriebahn, verwirklicht wurden. 1930 erfolgte der Umbau der Strecke Birkfeld–Ratten zur öffentlichen Eisenbahn, wodurch durchgehende Züge ab Weiz geführt werden konnten. 1973 wurde der Personenverkehr eingestellt, die Teilstrecke Weiz–Oberfeistritz wurde bis 2014 planmäßig im Güterverkehr (Talkum) von den Steiermärkischen Landesbahnen bedient. Auf dem Abschnitt Weiz–Birkfeld führt die Feistritztalbahn-Betriebsgesellschaft im Sommer Bummelzüge mit Dampf- und Diesellokomotiven. Die Strecke Birkfeld–Ratten wurde 1980 eingestellt und ist seither ein Radweg. (Fotos: 13.8.81, 9.7.87, 14.8.03, 14.8.05 und 23.8.07)

.

83-180 im Bahnhof Birkfeld der Feistritztalbahn



Am 13.8.1981 steht die Kh.101 in Weiz zur Abfahrt bereit. Die Lokomotive präsentiert sich noch mit alter Scheinwerferanordnung, der Zug besteht aus den originalen Zweiachsern

VL 15 hat mit einem Güterzug von Oberfeistritz den Bahnhof Weiz erreicht. Die Gleisanlagen der Schmalspurbahn befinden sich auf dem Bahnhofsvorplatz

.

Diesellokomotive 1 der FTB beim Ausziehen des Bummelzuges neben einem Talkumwagen Typ Ezm. Diese Maschine führt auch kurze Sonderzüge

X 44 vor der Talkumverladeanlage. In Weiz befand sich das betriebliche Zentrum des Güterverkehrs, der von den StLB besorgt wurde

.

VL 8 der StLB bei der Lokhalle in Weiz. Sie fand im Bahnhofsverschub Verwendung

Kh.101 neben dem Heizhaus in Weiz, bereits mit neuer Scheinwerferanordnung. Daneben der hauptsächlich für Verschubzwecke eingesetzte RT3

.

Die aus Bosnien stammende Schlepptenderlokomotive 83-180 neben der im planmäßigen Güterverkehr nach Oberfeistritz eingesetzten VL 16

In den 1980er-Jahren kam die U.44 noch vor Bummelzügen zum Einsatz: Hier präsentiert sie sich am 9.7.87 vor dem Heizhaus in Weiz

.

Der Bummelzug nach Birkfeld hat Weiz verlassen und fährt über den Peesen-Viadukt. Auf diesem Streckenabschnitt verkehrten auch Güterzüge

83-180 fährt aus Richtung Birkfeld kommend im Bahnhof Oberfeistritz ein

.

Nahe dem Bahnhof Oberfeistritz befindet sich ein Talkumwerk, das mehrmals wöchentlich per Bahn bedient wurde

Kh.101 beim Wasser nehmen in Anger. Der Museumszug besteht aus ehemaligen Schweizer Vierachsern und Neubauzweiachsern

.

Der Bummelzug fährt in die ehemalige Haltestelle Rosegg ein. Das Feistritztal wird hier bis kurz vor Birkfeld immer enger

Im Engtal bei Koglhof wird die Straße mehrmals gekreuzt: Kh.101 verlässt den ehemaligen Bahnhof, dessen Magazingleis heute abgetragen ist

.

Der Bummelzug ist in Birkfeld angekommen: Kh.101 verschiebt neben der Denkmallokomotive U.7

83-180 verschiebt in Birkfeld. Sie stammt von der Industriebahn Banovići in Bosnien, wo sie vor Kohlezügen Verwendung fand

.

Kh.101 beim Verschub in Birkfeld: Hier befindet sich das betriebliche Zentrum des Nostalgiebetriebes sowie ein Schmalspurmuseum

Bis 1980 führte die Strecke weiter ins 18 km entfernte Ratten. Auf der Trasse befindet sich heute ein Radweg: Ehemaliger Eisenbahnviadukt bei Birkfeld


 

..