Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Straßenbahn Dubrovnik
Im Jahr 1912 wurde die wie die bosnischen Schmalspurbahnen in 760mm-Spur angelegte elektrische Straßenbahn Dubrovnik vom Bahnhof in Gruž über eine steigungsreiche Strecke zur Altstadt in Pile (Linie 1) und von Pile nach Uvala (Linie 2) in Betrieb genommen, wobei letztere Strecke nahe der Remise von der Linie 1 abzweigte. Es wurden zweiachsige Triebwagen mit Sommerbeiwagen eingesetzt, von denen auch je ein Stück in ihrem Herstellungsland Österreich im Historama in Ferlach und im Tramway-Museum Graz erhalten geblieben ist. Konzessioniert bis ins Jahr 2000 wurde die Bahn jedoch schon 1970 eingestellt und durch die Autobuslinien 1a und 1b ersetzt. (Fotos vom 30.7.06, 24.7.08 und 13.6.12)

 

Schmalspurbahnhof Dubrovnik. Hier im Bild links lag die Endstelle der Straßenbahn

Einige Fahrzeuge der Straßenbahn Dubrovnik blieben erhalten: Triebwagen 1 wartet im Historama Ferlach/Österreich auf seine Restauierung

.

Der Beiwagen 25 blieb im Grazer Tramway-Museum erhalten, wo er sich bestens renoviert präsentiert
Besonderes Augenmerk wurde bei der Aufarbeitung kleinen Details geschenkt
.

Die ehemalige Remise der Straßenbahn in der Nachnutzung als Autobusgarage

Die ehemalige Endstelle in Pile, direkt neben der Stadtmauer des alten Ragusa gelegen


»760net


.