Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Cegléder Lokalbahn
Die Cegléder Schmalspurbahn (Ceglédi kisvasút) verkehrte zwischen Cegléd und Vezseny. Die Strecke wurde im Jahr 1973 eingestellt. Mehrere Lokomotiven blieben auf verschiedenen anderen Strecken, darunter auch die Stainzer Lokalbahn in Österreich, erhalten, einige Personen- und Güterwagen gelangten auf die Museumsbahn Nagycenk. Die Schienen wurden zum Wiederaufbau der Waldbahn Királyrét in 760mm Spurweite verwendet. Von der Trasse und den Gebäuden sind noch Reste erhalten. (Fotos vom 18.2.2007, 13.4.08 und 13.6.12)
 

Mk48-409, die ehemalige Mk48 2034 aus Cegléd, bespannt einen Planzug auf der Waldbahn Gyöngös

D 7, ursprünglich Mk48 2019 der Ceglédi kisvasút, gelangte nach Stainz und ergänzt dort den Fuhrpark des Flascherlzuges

.

Einige Wagen aus Cegléd gelangten direkt nach der Einstellung nach Nagycenk: Ehemaliger Benzintriebwagen BCamot 101, später ABax 361 im dortigen Schmalspurmuseum

Ursprünglich Szegeder Güterwagen, zuletzt in Cegléd beheimatet: Jk 3880, Ja 3074 und J 3483 in Kastély.



.