Home Aktuell Strecken Fahrzeuge Fotos International Modellbahn
Aktuell
.
. Aktuell | 2018 | 2017 | 2016 | >
 

7.9.19 - Saisonschluss

Am 7.9.19 endete auf der Breitenauerbahn, um einige Wochen früher als auf den übrigen Schmalspurbahnen mit Touristikzügen oder Museumsbetrieb, die Saison 2019. Bis Ende Oktober beginnt überall die Wintersaison, wo vereinzelt Anfang Dezember oder in den Weihnachtsferien Winterfahrten angeboten werden.
Zu den Fahrplänen...
Auf der Breitenauerbahn wurde im Laufe des heurigen Jahres die Lokomotive E4 überholt und mit LED-Beleuchtung ausgestattet, die beiden Personenwagen wurden in einem helleren, an die ehemaligen StLB-Farben erinnernden Grünton neu lackiert und das Unterwerk in Baumgartwiese wich einem Neubau.
Bild: E4 mit dem neu lackierten Touristikzug in Mixnitz Lokalbahn am 7.9.19.

27.7.19 - Krumpe-Museumsbahn eröffnet

Am 27.7.19 wurde nach jahrelanger Vorbereitungsarbeit das 3,5 km lange Reststück der Krumpe zwischen Ober-Grafendorf und St. Margarethen-Rammersdorf als Museumsbahn offiziell in Betrieb genommen. Zum Einsatz kommen die in Ober-Grafendorf stationierten Diesellokomotiven des Clubs Mh.6, vorerst soll jedoch nur sporadisch gefahren werden. Bei idealen Wetterbedingungen kamen alle angereisten Gäste voll auf ihre Rechnung!
Bild: 2091.11 mit dem Museumszug, gebildet aus einem Valousek-Vierachser und dem Aussichtswagen auf der Steigung hinter Ober-Grafendorf am 27.7.19. Mehr...

14.7.19 - Citybahn wird verkürzt
 
Ende des kommenden Jahres wird die Citybahn Waidhofen auf das Teilstück zwischen dem Hauptbahnhof und Vogelsang verkürzt. Die frei werdenden Grundstücke sollen der Stadt für die Verlängerung des Ybbstalradweges sowie Gerwerbeansiedlungen zur Verfügung stehen. Der bisherige Stundentakt wird zu einem Halbstundentakt verdichtet, zwei neue Haltestellen auf der dann nur mehr 3 km langen Strecke sollen errichtet werden.
Bild: VT10 in der zukünftigen Endstelle Vogelsang am 11.6.16

19.5.19 - 60 Jahre 2095
 
Die Reihe 2095 wurde ab Ende 1958 in Dienst gestellt. Erst mit ihr gelang es, den Dampfbetrieb auf den ÖBB-Schmalspurbahnen im Planverkehr abzulösen. Auch Auslandseinsätze auf der Rhodopenbahn in Bulgarien waren zu verzeichnen. Heute ist noch eine Vorserienmaschine, die sich äußerlich leicht von ihren Nachfolgerinnen unterschieden, als Vs71, sowie die Vs 72-74 (ex 2095.01, 004, 006 und 008) auf der Pinzgauer Lokalbahn, die V5, V9, V10, V12, V15 in Betrieb sowie die 2095 007 als Ersatzteilspender bei der NÖVOG und die 2095.13 bei der Bregenzerwaldbahn vorhanden. Der Rest wurde nach einem Unfall verschrottet (2095 002 und 003) oder nach Rumänien abgegeben (2095 011 und 014).
Am 25.5.19 wird der 60. Geburtstag dieser Lokreihe im Waldviertel mit einer Festveranstaltung begangen.
Bild: Die heute als V12 und V5 bezeichneten 2095.12 und 05 im Bahnhof Gmünd neben der Mh.4 am 3.9.16

12.5.19 - Mariazellerbahn: Back to the 80ies
 
Für einen Eisenbahn-Reiseveranstalter verkehrte am 12.5.19 ein Sonderzug auf der Mariazellerbahn. Zuglok war die E14, die für diese Fahrt ein Redesign im Stil der Achtzigerjahre mit ÖBB-Symbollogo und passender Nummer erhielt. Auch von den eingereihten Ötscherbärwagen wurde das aktuelle Logo entfernt und ebenfalls ein ÖBB-Symbollogo angebracht. Zur Abschreckung von Fotografen wurde der Zug während der Fahrt mit Warnwesten geschmückt.
Bild: E14 als 1099.14 in Ober-Grafendorf am 12.5.19

12.5.19 - Beginn der Nostalgiesaison
 
Um den ersten Mai verkehren traditionell die ersten Nostalgiezüge der Sommersaison, wie auf der Bregenzerwaldbahn, der Zillertalbahn, der Taurachbahn, der Steyrtalbahn und im Waldviertel. Auf der Mariazellerbahn fuhr der erste Dampfzug, gezogen von der Mh.6, am 12.5. Zu den aktuellen Fahrplänen...
Bild: Mh.6 auf dem Weg nach Mariazell am 12.5.19 bei der Ausfahrt aus St. Pölten Alpenbahnhof


12.5.19 - Aktuelles von der Mariazuellerbahn


 
Nach umfangreichen Bauarbeiten auf der Mariazellerbahn zwischen März und Anfang Mai im Bereich Rabenstein, wo der Bahnhof verlegt wurde, auf der Bergstrecke und auf weiteren Abschnitten der Talstrecke konnte am 12.5.19 der Vollbetrieb wieder aufgenommen werden.
Bild oben: V9 mit einem Bauzug und V15 vor der neuen Remise in St. Pölten Alpenbahnhof
Bild unten links: ET4 neben dem "Kulturzug Bratislava", der zurzeit fern seiner Heimat eingesetzt wird, in St. Pölten Hbf.
Bild unten rechts: Die immer noch mit ihrer Bundesbahnnummer abgestellte 1099.013 neben der Remise am Alpenbahnhof. (Alle Bilder vom 12.5.19)

1.4.19 - Bauzüge auf der Krumpe
 
Am vergangenen Wochenende wurden auf dem 3,5 km langen Reststück der Krumpe zwischen Ober-Grafendorf und St. Margarethen-Rammersdorf Bauzugfahrten zur Entsorgung des angefallenen Grünschnitts durchgeführt. Hier soll mit den Fahrzeugen des Clubs Mh.6 ein Museumsbetrieb entstehen, vorerst jedoch nur für bestellte Sonderzüge.
Bild: Das "Mädchen für Alles", die 2092.03, die auch die Bauzüge bespannte, beim Verschub in Ober-Grafendorf am 22.12.18

23.2.19 - SKGLB-Denkmal in Bad Ischl


 
Das seit 2017 auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Ischl bestehende SKGLB-Denkmal: Hier stehen die aus Pfandl überführten Fahrzeuge ÖBB 698.01, die schon am alten Standort die SKGLB-Maschine No. 4 ablöste, und der originale SKGLB-Wagen B 503, der letzte erhaltene Personenwagen mit Pagodendach, ausgestellt.
Bilder: Das überdachte Denkmal in Bad Ischl, die 698.01 und der B 503

13.1.19 - Aktuelles von der Feistritztalbahn


 
Wegen des in Kürze erfolgenden Umbaus des Bahnhofs Weiz wurden die dort abgestellten Fahrzeuge umstationiert oder verkauft. Einige Güterwagen kamen teilweise zerlegt auf die Murtalbahn, die Pinzgauer Lokalbahn, die Zillertalbahn oder nach Rumänien. Die schon länger ohne Drehgestelle abgestellte VL 11 und der RT3 wurden ebenfalls nach Rumänien verkauft, die VL 15 ging an die Steyrtal-Museumsbahn und die VL 8 soll nach Mixnitz kommen. Die Museumsbahn endet ab der kommenden Saison wieder in Anger. Mit dem Abbau der Schmalspurgleise im Bahnhofsbereich wurde bereits begonnen.
Bilder: Die teilweise zerlegte VL 11, VL 15 noch im Güterzugeinsatz und VL 8 als Verschubreserve, alle im Bahnhof Weiz zu Zeiten des Planbetriebs

2.1.19 - Mariazellerbahn: VT09 weiter im Einsatz

Der seit dem Unfall des ET5 und ET6 bei Völlerndorf als Reserve auf der Mariazellerbahn stationierte VT09 der Citybahn Waidhofen steht voraussichtlich noch bis Mai 2019 planmäßig für den Frühzug nach St. Pölten und als Reservefahrzeug im Einsatz. Danach soll eine aus ET6 und Teilen des ET5 wieder aufgebaute Garnitur der "Himmelstreppe" wieder zur Verfügung stehen. Der zweite Zug wird im Herstellerwerk großteils neu aufgebaut und soll 2020 auf seiner Stammstrecke eintreffen.
Bild: VT09 vor der Werkstätte in Laubenbachmühle am 22.12.18